Tibetinitiative

Aus dem Herzen des Himalaya

Gepostet am Freitag, 26. Mai 2017 in Events, Karlsruher Netzwerk Eine Welt, Presseartikel, Tibetinitiative

Die Karlsruher Gruppe der „Tibetintiative Deutschland e.V.“ lädt Sie herzlich zu der Veranstaltung „Aus dem Herzen des Himalaya“ am Montag, den 29. Mai 2017 um 19.30 Uhr im Kulturzentrum Tollhaus Karlsruhe ein. Mönche und Künstler werden Ihnen Einblicke in buddhistische Zeremonien und in die ladakhische Kultur gewähren. Vom Dach der Welt auf die Bühnen Europas: auf Einladung der Tibetinitiative Karlsruhe kommt eine Gruppe buddhistischer Mönche und Künstler nach Karlsruhe. Auf ihrer Benefiz-Tournee „Aus dem Herzen des Himalaya“ wollen sie die Kultur und...

Mehr

Tibet: Mönche, Mythen, Mandala

Gepostet am Sonntag, 11. Oktober 2015 in Events, Presseartikel, Tibetinitiative

Zehn Tage sind vier tibetischbuddhistische Mönche in Karlsruhe zu Besuch, um ein Sandmandala zu streuen. Es ist dem Bodhisattva des universellen Mitgefühls Avalokiteshvara (tibetanisch Chenresig) gewidmet und soll zu Frieden und Harmonie in der Welt beitragen. Die Erstellung eines Sandmandalas ist eine seit Jahrhunderten angewandte spirituelle Meditationspraxis, die höchste Konzentration und innere Sammlung erfordert. Es versinnbildlicht die Einheit des Seienden und symbolisiert die Vergänglichkeit allen Lebens und die Loslösung von der materiellen Welt, denn nach Fertigstellung wird...

Mehr

Multivisionsreportage: FRAUENleben in Tibet, Klein-Tibet und im Exil

Gepostet am Dienstag, 10. März 2015 in Events, Presseartikel, Tibetinitiative

Anlässlich des Weltfrauentags berichtet Ashi Hunger am Mittwoch, den 11. März im ibz Karlsruhe in Form einer Multivisionsreportage von ihren Reisen in den Himalaya und vom Leben der tibetischen Frauen. Veranstaltet wird der Vortrag von der Tibetinitiative Karlsruhe. Mit Erzählungen und Bildern über das Frauenleben im ehemaligen „Reich der Frauen“ beginnt die Referentin ihre Schilderung aus dem alten Tibet. Sie lässt das Publikum teilnehmen an einer „Geisteraustreibung“ bei einer Schamanin, nimmt es mit zu uralten Klosterbewohnerinnen, erzählt über Vielweiberei in abgelegenen...

Mehr

Filmabend im IBZ: Kampf um Tibet

Gepostet am Freitag, 25. Juli 2014 in Events, Presseartikel, Tibetinitiative

Wer an Tibet denkt, der denkt vor allem an betende Mönche und prügelnde Polizisten, an einen Konflikt zwischen friedliebenden Tibetern und brutalen Chinesen. Doch dieser Film zeigt, dass es in der jüngeren Geschichte Tibets nie um einen Streit der Kulturen oder nur um eine ideologische Auseinandersetzung zwischen Kommunismus und Buddhismus ging. Seit der Eroberung Tibets durch die chinesische Volksbefreiungsarmee im Oktober 1950 geht es in Tibet um politische, ökonomische und strategische Interessen der Machthaber in Peking. Doch davon erfuhr die Weltöffentlichkeit bislang kaum...

Mehr

Die singende Nonne: „Befreiung für Herz und Geist“

Gepostet am Montag, 18. November 2013 in Events, Karlsruher Netzwerk Eine Welt, Presseartikel, Tibetinitiative

Die Tibetinitiative Karlsruhe lädt ein zu einem Konzert der „singenden Nonne“ Ani Choying Drolma am 3. Dezember im Tollhaus Karlsruhe. Das Konzert der buddhistischen Nonne steht unter dem Motto „Befreiung für Herz und Geist“ und ist für Weltmusik-Freunde ein echtes Muss. Als kleines Mädchen entfloh Ani Choying Drolma, Tochter tibetischer Eltern, häuslicher Gewalt und rettete sich in ein buddhistisches Nonnenkloster bei Kathmandu/Nepal. Dort wurde früh ihre einzigartige Stimme erkannt und gefördert. Ihre internationale Karriere begann vor 15 Jahren mit einer...

Mehr

Tibets letzte Nomaden – Mythos und Realität

Gepostet am Samstag, 28. September 2013 in Events, Karlsruher Netzwerk Eine Welt, Presseartikel, Tibetinitiative

Als eine der wenigen Frauen, die seit vielen Jahren immer wieder für längere Zeit allein im Himalaya abseits der Touristenrouten unterwegs ist, gibt Ashi Hunger einen authentischen Einblick in das einstige und heutige Leben der tibetischen Nomaden. In ihrer Multivisionsschau zeigt sie faszinierende Bilder des Hochlandes und berichtet über die brisante aktuelle wirtschaftliche, soziale und ökologische Situation in Tibet. Seit undenklichen Zeiten zogen die tibetischen Nomaden mit ihren Yak- und Ziegenherden auf den Hochebenen des Himalaya von Weideplatz zu Weideplatz. Ihr Alltag war...

Mehr

Tibet-Vortrag: Der Konflikt und seine Ursachen

Gepostet am Samstag, 17. August 2013 in Events, Karlsruher Netzwerk Eine Welt, Tibetinitiative

Auf Einladung der Tibet-Jugend in der Tibetinitiative Karlsruhe kommt die in Köln lebende chinesische Menschenrechts-Aktivistin und Schriftstellerin Xu Pei am 25. September in die Fächerstadt. Der Vortrag findet um 19:30 Uhr im Internationalen Begegnungszentrum (ibz) statt.  In ihrem Vortrag (auf deutsch) „Der Konflikt in Tibet und seine Ursachen“ schildert die promovierte Germanistin vor dem Hintergrund der in ihrer Jugend in China gesammelten Erfahrungen authentisch die menschenverachtende Politik Chinas gegenüber dem tibetischen Volk und zeigt Möglichkeiten auf, wie der Konflikt...

Mehr

Mountain & Bike: „Expedition ins unbekannte Tibet“

Gepostet am Donnerstag, 14. März 2013 in Events, Karlsruher Netzwerk Eine Welt, Presseartikel, Tibetinitiative

Einen Multimediavortrag über eine Tour mit dem Mountain-Bike quer durch das nördliche Hochplateau von Tibet, gibt es am Freitag, den 19. April um 19.30 Uhr im Stephansaal in Karlsruhe zu bestaunen. Die Karlsruher Tibetinitiative lädt herzlich dazu ein, sich von den Referenten Andreas von Heßberg und Waltraud Schulze mit auf eine Reise in unberührte Natur nehmen zu lassen.  Eine Mischung aus Neugier auf unbekannte Regionen und die Lust am selbstbestimmten Reisen waren für den Geoökologen Andreas von Heßberg und seine Begleiterin Waltraud Schulze Ansporn, als erste Westler die...

Mehr

Autorenlesung „Gendün – Die Rückkehr des Panchen Lama“

Gepostet am Sonntag, 3. Februar 2013 in Events, Presseartikel, Tibetinitiative

Die Tibetinitiative Karlsruhe lädt ein zur Lesung des Romans „Gendün – Die Rückkehr des Panchen Lama“ der Tibet-Spezialisten Klemens Ludwig und Holm Triesch. Veranstaltungsort der am 1. März 2013 stattfindenden Autorenlesung ist das ibz in Karlsruhe, der Eintritt ist frei. Der Roman beginnt mit einer wahren Geschichte: Im Mai 1995 entführen chinesische Sicherheitskräfte einen sechs-jährigen Jungen, der als 10. Inkarnation des Panchen Lama – der zweithöchsten Autorität im tibetischen Buddhismus – gilt: Gendün. Die chinesischen Machthaber inthronisieren dafür...

Mehr

Vortrag: Tibetische Heilkunst gegen Stress

Gepostet am Samstag, 29. Dezember 2012 in Events, Presseartikel, Tibetinitiative

Am 23. Januar 2013 veranstaltet die Tibetinitiative Karlsruhe im ibz (Intern. Begegnungszentrum) in der Kaiserallee 12d um 19.30 Uhr einen Vortrag über die tibetische Heilkunst. In seinem Vortrag gibt Tilmann Reiss, anerkannter Lama und autorisierter Lehrer für tibetisches Heilwissen, einen Überblick über verschiedene traditionelle tibetische Heilmethoden. Dazu zählen tibetisches Yoga, tibetische Massage und Mantraheilen. Der Eintritt ist frei. Unsere hektische Lebensweise bringt es mit sich, dass immer mehr Menschen unter Stress und psychischen Belastungen leiden. Sie finden keinen...

Mehr