Jugendhilfe Ostafrika e.V.

Logo Jugendhilfe Ostafrika e.V.
 

Beschreibung

Jugendhilfe Ostafrika ist eine kleine Karlsruher Organisation, die die Lebensbedingungen in Uganda verbessern möchte, indem sie Hilfe zur Selbsthilfe leistet. Die Arbeit ist ausschließlich ehrenamtlich. Zum einen fördern wir seit über 20 Jahren die Verbreitung des Fahrrades in Uganda mit Hilfe des Systems der Fahrradpatenschaften. Spendengelder ermöglichen die Vergabe von neuen, ortsüblichen und lastentauglichen Fahrrädern an bedürftige Personen, die damit Einkommen erwirtschaften können. Frauen, Jugendliche und Dorfgruppen werden besonders berücksichtigt, und die Empfänger erhalten eine Anleitung, wie sie mit dem Fahrrad ihre persönliche Situation verbessern können. In der von uns gegründeten Werkstatt (BSPW) in Jinja am Victoriasee werden auch Fahrradambulanzen, Dreiräder für Behinderte und Solarkocher angefertigt und nach strengen Kriterien verteilt. Ein zweiter Arbeitsschwerpunkt unseres Vereins ist die Unterstützung zweier Kinderprojekte, die von Einheimischen in Uganda selbst organisiert werden. Eines davon liegt in sehr ländlichem Gebiet in den Ruwenzoris. Dort führen wir auch ein Wiederaufforstungsprojekt durch.


 

Ziele

Die Verbesserung der Lebensbedingungen der armen, ländlichen Bevölkerung in Uganda durch Hilfe zur Selbsthilfe ist unser oberstes Ziel. Durch die Verteilung von Fahrrädern an Familien, Einzelpersonen, Jugendliche, Dorfgruppen und Projekte soll die Möglichkeit, Einkommen zu erwirtschaften verbessert und vereinfacht werden. Kindern und Jugendlichen wollen wir auch dadurch helfen, dass wir in ihre Bildung investieren. Dazu unterstützen wir zwei Selbsthilfe-Projekte.

 

Projektland

  • Uganda

 

Kontakt

Jugendhilfe Ostafrika
Auer Straße 66
76227 Karlsruhe
Deutschland

 

Ansprechpartner

Eva Rudolph
Telefon: 0721-462802
Email: jugendhilfe-ostafrika@web.de
Homepage: www.jugendhilfe-ostafrika.de

Facebook

Get the Facebook Likebox Slider Pro for WordPress